0
Artikel im Warenkorb gespeichert
Swing Twin RS - EN B

Bei dem Twin RS kommt RAST-System erstmals bei einem Tandem zum Einsatz. RAST erlaubt es, die Vorteile einer größeren Fläche zu nutzen, und das sogar mit deutlichen Verbesserungen in Bezug auf Startverhalten, Geschwindigkeit, Stabilität und Handling.

Der Twin RS: überragende Start- und Lande-Eigenschaften

Das Startverhalten ist eines der Highlights des Twin RS und dank RAST sehr harmonisch und fehlerverzeihend. Auch bei ungünstigsten Bedingungen und / oder zögerlichem Startlauf des Passagiers kommt kein Stress auf. Selbst bei maximaler Beladung bleibt die Abhebegeschwindigkeit gering, was den Startlauf zusätzlich erleichtert.

Am deutlichsten spürbar ist das einfachere Startverhalten durch RAST bei Null- oder Rückenwind: die Kappe kommt sofort und weich über den Piloten, da durch RAST zuerst der auftriebserzeugende vordere Teil der Kappe gefüllt wird. Im Startlauf richtet sich die Kappe nicht mehr wie bisher zur Hangneigung aus, sondern hebt mit der Nase in Flugrichtung viel früher und fast horizontal ab.

Das gleiche Verhalten ist der Grund, dass der Schirm bei Starkwind keinerlei Tendenz zum Ausheben zeigt.
Beim Landen können die Flare-Eigenschaften des Twin RS ohne Übertreibung als überragend bezeichnet werden und machen die sanfte Landung zu einem Kinderspiel.

Beides zusammen – einfachstes Start- und Landeverhalten – machen jeden Flug mit dem Twin RS für den professionellen Tandempiloten zum entspannten Vergnügen.

Der Twin RS im Flug

Einmal in der Luft, zeigt der Twin RS sensationelle Steigleistung auch in schwachen Bedingungen. Sollte es einmal turbulent zugehen, sorgt RAST für die extrem hohe Kappenstabilität und das Plus an Sicherheit. Der Twin RS ist somit auch für Tandem-Streckenpiloten die erste Wahl.

Darüber hinaus bietet der Twin RS ein enormes Geschwindigkeitsfenster durch die langen Trimmer-Wege. Bei Bedarf lässt sich die Geschwindigkeit des Twin RS durch Einsatz der effektiven Trimmer um deutlich mehr als 10 km/h erhöhen.

Während der umfangreichen Erprobung haben unsere Testpiloten eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h* mit Flügelradsensor bereits bei einem Startgewicht von 180 kg gemessen.

Das Handling ist leichtgängig und direkt. Unsere Testpiloten bezeichnen es als besser als beim Twin 5.
Sollte einmal ein schneller Abstieg gewünscht sein, so hilft das „Ohren-Anlege-System“ bei einem ermüdungsfreien Sinkflug.

Perfekt gerüstet für den harten, professionellen Einsatz

Für den professionellen Einsatz, der Tandemschirmen einiges abfordert, kommt der Twin RS mit einem durchdachten Materialmix und raffinierten technischen Detaillösungen.

Optisch sofort auffällig sind die Abdeckungen der Nasenverstärkungen durch abriebfeste Nylon-Patches auf dem Obersegel, die die empfindliche Nase vor vorzeitigen Abnutzungserscheinungen schützen.

Die Highlights des Twin RS sind:

  • startet immer und quasi „von alleine“
  • bestes Steigen in schwacher oder starker Thermik
  • sehr hohe Endgeschwindigkeit mit offenen Trimmern
  • leichtgängiges und direktes Handling
  • Hybrid-Leichtbau mit hochwertigem Innenleben und ausgesuchten Materialmix, um den Anforderungen des harten, professionellen Einsatzes und dem Wunsch nach einem leichterem Schirm zu entsprechen.
  • 4-Leiner-Technologie für maximale Kontrolle im Flug.
  • 3D-Shaping an der Eintrittskante
  • innovative Nasenpatches zum Schutz der Kappe
  • höchste Qualitätsstandards
  • optimierte Segelspannung
  • neueste Berechnung- und Simulationsmethoden
  • Raffbremse an der Hinterkante für sein agiles und drehfreudiges Handling
  • hochwertiges Innenleben
  • innovative Tandemspreize mit Ohren-Anlege-System
Klassifikation
Klassifikation
Klassifikation
Produkteigenschaften
Größen & Gewichte
L (140 - 225 kg)
Größen & Gewichte
Flame
Sunrise
Cosmic
Tester auf Anfrage
Herstellerseite
www.swing.de
Bildergalerie
Swing Twin RS - EN B
Swing Twin RS - EN B
Größe:
Farbe:
Menge:
4.290,00  €
Ich habe eine Frage zum ProduktAuf Facebook teilenPer Mail teilenAuf Twitter teilenAuf Google Plus teilen