Mac Para Elan 3 - EN C

Der Elan 3 ist der bisher leistungsstärkste Schirm der gesamten Elan-Serie und bleibt konsequent ein Vertreter des entspannten Flugstils. Der Elan 3 eignet sich für ambitionierte XC-Piloten, die einen außergewöhnlichen Schirm mit exzellentem Gleiten, bestem Steigen und einfachem Handling suchen.

Durchdachtes und abgestimmtes Konzept

Ausgangspunkt für die Entwicklung mehrerer Prototypen waren die neuen Profile des Magus, die anschließend die "notwendigen" Modifikationen erhielten. Ebenso experimentierten wir mit einem Zweileiner-System im äußersten Bereich der Kappe, kehrten aber schließlich zum dreireihigen Konzept zurück. Das Ergebnis ist ein ausgewogener Schirm mit gutem Feedback und gleichzeitig einem hohen Maß an Stabilität.

Das Pitching ist gut ausbalanciert, im Flug leicht spürbar, ohne dass große Korrekturen nötig sind und ermöglicht so ein sehr gutes Steigen in der Thermik. Der Elan 3 steigt sowohl in schwacher als auch stärkerer und anspruchsvollerer Thermikbedingungen effizient. Sein Handling liegt irgendwo zwischen Elan 1 und Elan 2. Obwohl leicht gedämpft, ist die sportliche Manövrierfähigkeit vorhanden und damit das Kurbeln in der Thermik einfach und leichtgängig und somit die Steigleistung hervorragend. Der Elan 3 vereint Komfort, Leistung, Sicherheit und die pure Freude am Fliegen.
Geringes Gewicht und einfaches Startverhalten

Der Elan 3 ist wie sein Vorgänger als "Semi-Light-Schirm" konzipiert, die kleinste Größe wiegt nur 4,2 kg. Dank der durchdachten Konstruktion der Kappe und der leichten Materialien konnten die Starteigenschaften des Vorgängers beibehalten werden. Das Aufziehen der Kappe, die Art des Aufziehens und die geringe Tendenz zum Überschießen sind für mich als Konstrukteur sehr wichtige Parameter für die Sicherheit eines Schirms. Bei Nullwind ist das Füllen der Kappe über die gesamte Spannweite gleichmäßig und die Kappe steigt leicht über den Kopf. Auch bei stärkerem Wind sind Abheben und das Pitchen gut beherrschbar. Mit seinem einfachen Startverhalten übertrifft der Elan 3 seine Mitbewerber deutlich. Das Ergebnis ist ein ausgewogener Flügel mit eine Streckung von 6,35. Das Verhalten bei extremen Flugmanövern ist präzise und gut vorhersehbar. Der Elan 3 verbindet die Leistung von Schirmen der "High-End"-Kategorie EN C mit Flugkomfort und einem entspannten Gefühl, vergleichbar Schirmen in der der Kategorie EN B. Wer's nicht glaubt, sollte ihn ausprobieren.
Fortschrittliche Technologien

Dank dem einzigartigen Eintrittskanten-Verstärkungssystem (RFE) bietet der Elan 3 außergewöhnliche Leistung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich. In Turbulenzen behält der Elan 3 eine überduchschnittliche Stabilität. Die Klappresistenz der Kappe wird durch eine hervorragende Penetration gegen dem Wind erhöht. Der Schirm benötigt im beschleunigten Flug nur minimale Korrekturen über die C-Tragegurte. Der Anstellwinkel im beschleunigten Flug kann, falls erforderlich, durch Korrekturen an den C-Tragegurten korrigiert werden. Das dort eingebaute leichtgängige 4-Ring-Übertragungssystem ändert leicht  die Profilform und korrigiert gleichzeitig den Anstellwinkel.

So können zuverlässig die eh nur kaum vorkommenden asymmetrischen Einklapper, frühzeitig erfasst und vermieden werden! Die Auswirkung trotzdem vorkommender Klapper werden dadurch wesentlich milder mit weniger Drehung aus der Flugrichtung. Die C-Tragegurte sind mit gepolsterten Griffen unterhalb der Leinenschlössern ausgestattet, so dass diese Korrekturen leicht möglich sind.

Praktische Schmutzauslassschlitze an den Flügelenden sorgen dafür, dass Sand, Gras oder kleine Steine im Flügel leicht zu entfernen sind.
 
Auf Perfektion getrimmt

Das "negative 3D-Shaping" der Eintrittskante sorgt für aerodynamische Optimierung und bietet nebenbei auch die Möglichkeit einer neuen Farbgestaltung der Kappe. Das RFE-System in Kombination mit dem „negativen 3D-Shaping“ der Eintrittskante, den „Mini-Ripps“ an der Austrittskante und der neuen Form der Stabilos, tragen dazu bei, den Luftwiderstand weiter zu reduzieren und die Leistung zu verbessern. Die Anzahl der Zellen und deren Formgebung, das Diagonalsystem, die Geometrie der Leinen - alles wurde für die richtige Steifigkeit der Kappe optimiert und sorgt für Stabilität und maximalen Flugkomfort  auch in aktiver Luft.
Effektive Steuerung

Der Steuerweg im normalen Thermikflug ist recht kurz und die erforderlichen Kräfte an den Steuerleinen sind gering bis mittel. Im Zentrum starker Thermik oder in Thermikblasen in der Nähe von Felsen oder Bäumen können die Steuerleinen einseitig verstärkt gezogen werden um den Schirm in noch deutlich kleinerem Radius zu drehen. Durch die Stabilität des Schirms ist es nicht notwendig, die Aussenseite der Kappe beim Thermikfliegen stark anzubremsen. Dies erhöht die Steigleistung zusätzlich. Die Kappe ist mäßig empfindlich gegenüber Gewichtsverlagerungen.
Bei verstärktem Ziehen an den Steuerleinen nehmen die Steuerkräfte progressiv zu und bieten dadurch ein zusätzliche Sicherheit.
 
Der Elan 3 - Komfort, Leistung, Sicherheit und die pure Freude am Fliegen!

Produkteigenschaften
Größen & Gewichte
Größen / Gewichte
22 (58 - 76 kg)
24 (75 - 95 kg)
26 (87 - 105 kg)
28 (92 - 118 kg)
30 (105 - 130 kg)
33 (115 - 145 kg)
Größen & Gewichte
Farben / Optik
Lime
Blue
White
Tester auf Anfrage
Herstellerseite
www.macpara.com

Tester auf Anfrage!
Online Tools
Welchen Wert hat mein Gleitschirm?
Preise am Gleitschirm Markt
Welchen Wert hat mein Gleitschirm?
Airtime.de, Dein Flugbuch
Bildergalerie
Mac Para Elan 3 - EN CMac Para Elan 3 - EN CMac Para Elan 3 - EN C
Neu
Klassifikation
Klassifikation
Mac Para Elan 3 - EN C
Größe:
Farbe:
Menge:
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
3.950,00  € 2022-06-20
3.950,00  € 2022-06-20
3.950,00  € 2022-06-20
3.950,00  € 2022-06-20
3.950,00  € 2022-06-20
3.950,00  € 2022-06-20
Ich habe eine Frage zum ProduktAuf Facebook teilenPer Mail teilenAuf Twitter teilen