0
Artikel im Warenkorb gespeichert
Ozone Swift 4 - EN B

Der Swift 4 ist eine leichtgewichtige Weiterentwicklung des Rush 4 und bringt unglaubliche 1300 Gramm weniger auf die Waage als der Rush 4 (in der Größe MS). Der Swift 4 ist ein Mix aus leichtem und super leichtem Tuch, verfügt über die Solidität der Hainase (SharkNose), und bietet trotz seines leichtgewichtigen, kompakten Packmaßes einen hohen Leistungslevel.

Der erste Swift hat nicht nur einen neuen Standard gesetzt, sondern eine neue Klasse der Gleitschirme erschaffen. Leicht, agil, mit einer überragenden Leistung und mit einem lebendigen aber balancierten Gefühl in der Luft. Der aktuelle Vertreter der Swift Serie hat von einem Leistungsdurchbruch profitiert, der unsere Sport-Leistungs-Klasse Flügel wie etwa den Delta so beliebt gemacht hat. Mit einer Krümmung in der Art wie sie der Delta 2 hat, Minirippen und Plastikverstärkungen, 57 Zellen, die für eine klare, faltenfreie Anströmkante sorgen, und dieses ganze System gepaart mit einer Verringerung des gesamten Leinenwiderstands um 25% gegenüber seinem Vorgänger, ergeben den effizientesten Flügel, den wir in dieser Kategorie bislang produziert haben.

Leicht-Technologie

Die komplexe hybrid Leichtgewicht Konstruktion kombiniert Technik-Designs aus der Geo Serie und dem LM5, der das RedBull X-Alps Rennen 2013 dominiert hat, und dem Alpina 2, der etliche Biwak Leistungs-Rekorde gebrochen und neue aufgestellt hat. Das Ergebnis ist ein beeindruckendes Niveau an Strapazierfähigkeit und Leichtigkeit – vereint in einem Gleitschirm, der sich komfortabel an der Spitze der Sport-Intermediate Klasse einordnet. Wir haben das Gewicht des Swift 4 reduziert und optimiert, und das nicht nur, indem wir das Tuch des Obersegels des Rush 4 geändert haben, sondern vielmehr, indem wir hunderte von Entwicklungs-Features, verteilt über den gesamten Schirm hinweg, sorgfältig neu fein abgestimmt haben. Seine Anströmkante ist aus dem N20D Material gefertigt, das sich als das langlebigste Tuch in dieser Gewichtsklasse erwiesen hat, das derzeit erhältlich ist. Der Bereich der Hinterkante, der den größten Teil des Obersegels und des Untersegels ausmacht, ist aus dem Tuch Porcher Skytex 27g gefertigt. Dieses Tuch benutzen wir bereits seit vielen Jahren für unsere Ultralite Serie und einige Hochleister wie den LM5.

Verglichen mit dem Rush 4 werden die Piloten ein knackigeres und agileres Gefühl in der Luft bemerken. Dank der Leichtkonstruktion verfügt der Swift 4 über ein agileres Handling, mehr Feedback und mehr Präzision. Das geringe Gewicht verleiht ihm einen sportlich, dynamischen Charakter, und er ist von Grund auf ein Flügel, der sensibler ist. Wegen dieser Eigenschaften könnte man sagen, dass der Swift 4 die Leistung des Rush 4 noch übertrifft.

Wirkliche Leistung während des Fluges

In den Swift 4 sind all unser Know-how und unsere bisherigen Erfahrungen eingeflossen. Er verfügt über die SharkNose Technologie, eine fortschrittliche Krümmung in der Art des Delta 2, Minirippen und Plastikverstärkungen. Unsere Tests haben gezeigt, dass der Swift 4, ebenso wie der Rush 4, ein Schirm ist, der dir in aktiver Luft Vertrauen vermittelt. Eine moderate Streckung, kombiniert mit dem kompakten und vorhersehbaren Handling, das die SharkNose erst möglich macht, bietet der Swift 4 eine eindrucksvolle Mischung aus einfacher Handhabung, Leichtigkeit und Leistung. Dank seiner Leichtkonstruktion sind die Starteigenschaften des Swift 4 sogar noch besser als die des Rush 4. Er steigt und füllt sich sehr einfach, und ist auch für das Bodenhandling bestens geeignet.

Die Ozone SharkNose (Hainase) hat sich als eine der wichtigsten Innovationen in unserem Gleitschirmsport erwiesen, da sie ein deutlich besseres Verhalten  bezüglich Leistung und Stabilität ermöglicht – sowohl bei einem hohen wie auch bei einem niedrigen Anstellwinkel. Im beschleunigten Flug ist das SharkNose Profil stabiler, lässt mehr Luft in die Zellöffnungen einströmen und übermittelt weniger Spannung an die Anströmkante. Bei geringeren Geschwindigkeiten und während intensiver Bremseinwirkung (zum Beispiel wenn man eng in die Thermik eindreht) ist das SharkNose Profil sehr spin-resistent und ermöglicht einen längeren und progressiveren Bremsweg, den der Pilot ganz einfach zu seinem Vorteil nutzen kann. Weitere Infos zum SharkNose Design gibt es hier: SharkNose Technology

Der Pilot

Der Swift 4 ist in unserer Produktpalette zwischen den Schirmen Geo 4 und Alpina 2 einzuordnen. Er ist unser leichter Sport-Intermediate, und ein ganz besonderer Schirm. Piloten, denen in der Intermediate oder Sport-Intermediate Klasse Komfort wichtiger ist als Agilität, sollten sich für den Geo 4 entscheiden. Diejenigen Piloten hingegen, die sich maximale Leistung und Agilität in dieser Klasse wünschen, sind beim Swift 4 gold richtig.  Er ist für viele Piloten eine gute Wahl: von Fliegern, die wieder in den Sport einsteigen bis hin zu erfahrenen XC Jägern. Allerdings ist der Swift 4 nicht geeignet für Piloten, die nur sehr wenig Zeit in der Luft verbringen oder für Schüler zum Lernen.

Wir sind davon überzeugt, dass der Swift 4 auch die anspruchsvollsten Piloten der Sport-Intermediate Klasse weit mehr als zufriedenstellen, und vielleicht sogar Piloten aus höheren Klassen überzeugen wird. Er ist der ideale Hike & Fly oder Biwak Flügel für anspruchsvolle Startplätze und lange XC Flüge, und er ist dank seines geringen Packvolumens ein hervorragender Reiseschirm.

Größen
XS (55 - 70 kg)
S (65 - 85 kg)
MS (75 - 95 kg)
ML (85 - 105 kg)
L (95 - 115 kg)
Farben
Weitere Infos
www.flyozone.com

Tester vorhanden!
Bildergalerie
Klassifikation
Klassifikation
Ozone Swift 4 - EN B
Größe:
Farbe:
Menge:
Preis:
4.000,00 €
4.000,00 €
4.000,00 €
4.000,00 €
4.000,00 €